Bücher

Pedalpilot Doppel-Zwo.

Wolf Schmid

PEDALPILOT-COVER-Finale

Inhalt: Der spontane Besuch des gerade pensionierten Paketwagenfahrers Walter bei seinem Sohn Johannes in Hamburg bringt die sicheren Mauern ins Wanken, hinter denen die beiden sich schon seit Langem zurückgezogen haben.

Als sich Johannes alias Fahrradkurier »Doppel-Zwo« bei einem Radunfall das Schlüsselbein verletzt, springt der Vater kurzerhand als »Doppel-Zwo Senior« für ihn ein. So lernt Walter die Kurierszene Hamburgs, die dort geltenden Regeln und die eigenwilligen Menschen hinter den Funkgeräten kennen. Nebenbei holt er noch das eine oder andere Versäumnis seinem Sohn gegenüber nach – ein Coming of Age im Rentenalter.

Pedalpilot Doppel-Zwo ist ein unangepasster Entwicklungsroman, der die Leser*innen mitnimmt zu den schönsten Rastplätzen und Aussichtspunkten der Elbe-Stadt. Mit Hamburg-Karte und literarischem Glossar.

Roman, 288 Seiten, Klappenbroschur, ISBN 978-3-945491-00-3, Preis: 14,95 € (inkl. MwSt)

Leseprobe ansehen direkt bestellen

Fayvel der Chinese.
Aufzeichnungen eines wahnwitzigen Ganoven.

Philippe Smolarski

Inhalt: Während die jüdische Bevölkerung Europas vor dem Terror der Nazis zu fliehen versucht, reist Fayvel, Gangsterboss und selbst polnischer Jude, aus China direkt ins Herz der Finsternis, um seine Familie aus dem Warschauer Ghetto zu befreien. Mit ihm kommen seine engsten Vertrauten: Walter, ein deutschjüdischer Ex-Boxer, und Meiling, eine skrupellose und hinreißend schöne Chinesin. Im Ghetto kreuzen sich dann die Wege von Fayvel und Maria, einer jungen Jüdin aus Wien, die Fayvel unter seinen Schutz stellt und schließlich ins Herz schließt. Die Liebesgeschichte der beiden ist von wenig Illusionen begleitet in einer Welt, die ums tägliche Überleben kämpft. Um schließlich dem faschistischen Grauen zu entkommen, fliehen Fayvel und seine Bande durch halb Europa, legen sich mit Spionage und Gegenspionage an und schlüpfen in immer neue Identitäten.

„Fayvel der Chinese“ ist ein fiktiv-dokumentarisches Gangster-Roadmovie, das nicht nur ungewohnte Einblicke in den Alltag des Warschauer Ghettos gibt, sondern vor allem von Liebe und Freundschaft handelt. Das Setting gerät dabei fast in den Hintergrund einer Geschichte, die vielfach skurril-komisch daherkommt, derweil aber hervorragend recherchierte historische Details zu bieten hat.

Roman, 264 Seiten, Klappenbroschur, ISBN 978-3-945491-02-7, Preis: 14,95 € (inkl. MwSt), erschienen am 10. März 2015

Leseprobe ansehen direkt bestellen